Athena Center - Women Wisdom
Follow your Inner Wisdom
Follow your Inner Wisdom.
#athenawomenwisdom

 

Athena Center – Lebensbejahende Weisheit

Athena Center – Women Wisdom versteht sich als Organisation für Frauen und Männer, die ihre beruflichen und persönlichen Kompetenzen weiter entwickeln wollen und als zentraler Treffpunkt für Menschen auf der Suche nach einem integrierenden Ansatz für ganzheitliches Wohlbefinden durch Achtsamkeit in allen Lebensbereichen – Mindful Living – Mindful Working.

Im Fokus unserer Arbeit stehen Themen, die in der digitalen Ökonomie zunehmend wichtig werden: Zum Beispiel Persönlichkeitsentwicklung & Selbstmanagement, innere Orientierung oder Value-Oriented Leadership.

Ebenso an Bedeutung gewinnen Women Wisdom & Consciousness, Deep Learning, Human Intuition, Life Affirming, Well-Being, Holistic Health und Achtsamkeit.

In Planung ist ein Angebot mit Workshops, Seminaren, Retreats, Coaching, Wellbeing & Erholung, Networking, Talks & Events – in Kooperation mit renommierten Lehrern & Trainern aus unterschiedlichen Kulturen, Traditionen und Ländern.

Wir freuen uns auf Euch!
Simone Junod

Athena Venus Center - Women Wisdom

 

Athena Center – Women Wisdom

Mission

Das Athena Center – Women Wisdom mit Gründerin Simone Junod hat sich zum Ziel gesetzt, zu mehr Menschlichkeit und kollektiver Weisheit in der Welt beizutragen und eine Gesellschaft zu fördern, in der das Wohlergehen aller, Respekt, Wertschätzung und Mitgefühl Grundlage des Handelns sind. Dies erfordert eine hohe soziale Kompetenz, Weitblick und eine innere Orientierung.

Der Psychologe und Sufi-Lehrer Lewellyn Vaughan Lee sagt: „Ohne die Mitwirkung des Weiblichen kann nichts Neues ins Leben kommen.“ Jede Frau besitzt das Potenzial der Schöpfung, die zur Erneuerung des Lebens benötigt wird“.

Das Weibliche und die weibliche Weisheit spielt in unserer Welt eine zentrale Rolle – zum Beispiel in Form von Mitgefühl, sozialer Intelligenz, Emotionen, Liebe, Achtsamkeit, Einfühlungsvermögen, Integration oder Wertschätzung.

Männer und Frauen besitzen beide diese weiblichen Eigenschaften; sie führen uns tief in unser Innerstes, zum Kern unseres Seins, dessen Weisheit „Sophia“ genannt wird.

Auf Grundlage dieses Wissens macht es sich Athena Center –  Women Wisdom zur Aufgabe, gezielt zunächst Frauen, später Männer, zu inspirieren und zu befähigen, als Leader und Influencer treibende Kraft zu sein für eine nachhaltige Welt.

Vision

Das Handeln jeder einzelnen Person wird umfassend anerkannt und geschätzt – zum Wohl der Menschheit und der Erde.
Unsere Vision ist die Verbindung und Vernetzung von Einzelpersonen und Organisationen zu einer globalen Bewegung kollektiver Weisheit.

Auftrag

"Wir glauben, dass die Welt, einschließlich des Privatsektors, davon profitieren würde, wenn sie sich auf die große wirtschaftliche Chance konzentrieren würde, die Parität zwischen Männern und Frauen zu verbessern" schreibt McKinsey Global Institute. Dieser Ansicht sind wir ebenfalls.

Gezielt will das Athena Center - Women Wisdom Personen inspirieren und ermutigen, bewusste, tatkräftige und leistungsstarke Organisationen anzuregen, die weitere Entwicklung der Gesellschaft zu mehr Achtsamkeit, Integration, Empathie und Vielfalt zu unterstützen und dabei Verantwortung auch in Führungsrollen zu übernehmen.

Zu unseren konkreten Zielen gehört es, die positive Entwicklung des Frauenanteils in den Geschäftsleitungen von Unternehmen zu fördern. Generell sollen Frauen ermutigt werden, ihr volles Potenzial auszuschöpfen und ihren Platz in der Gesellschaft selbstbewusst, authentisch und nachhaltig einzunehmen.

Athena Center –  Women Wisdom plant als Angebot Workshops, Seminaren, Retreats, Coaching, Wellbeing & Erholung, Networking, Talks & Events.


 

Neutralität

Athena  Center – Women Wisdom versteht sich als weltanschaulich neutrale, überkonfessionelle und unabhängige Institution.

Simone Junod

Simone Junod

Founder & CEO Athena Center für Women Wisdom

Simone Junod ist Gründerin und Geschäftsführerin von Athena Center – Women Wisdom (in Gründung).

Ihre Erfahrungen in Führungspositionen und die Arbeit in einer globalen, multikulturellen Umgebung haben Simone Junod zu der Überzeugung geführt, dass eine weltweit vernetzte Gesellschaft in einer digitalen Ökonomie eine neue Verständigung über fundamentale Werte braucht. Dies erfordert eine hohe soziale Kompetenz, Weitblick und eine innere Orientierung.

Weibliche Intuition und Weisheit sollen gefördert werden, um damit Impulse für die Weiterentwicklung der Gesellschaft zu geben und zu einem harmonischen Zusammenleben in allen Lebensbereichen beizutragen. Ein Blick in die Geschichte zeigt, dass Frauen im gesellschaftlichen und familiären Umfeld durch die Erfahrungen als Mutter und Familienmanagerinnen eine natürliche Vorbildrolle haben in der Aufgabe, bindende soziale und verantwortungsbewusste Netzwerke aufzubauen und werteorientiert zu gestalten.

Als Betriebsökonomin HWV war Simone Junod in verschiedenen leitenden Positionen tätig – unter anderem als Chief Financial Officer (CFO), Mitglied der Geschäftsleitung und Senior Executive in Schweizer Einheiten internationaler Konzerne (IT, Uhrenindustrie, Sport, Engineering & Manufacturing) sowie als International Financial Controller in der IT-Branche und Maschinenindustrie. Neben dem betriebswirtschaftlichen Studium absolvierte sie eine Ausbildung zum Systemischen Management & Business Coach der Coachakademie Schweiz (CAS/ECA), St. Gallen, sowie zahlreiche Weiterbildungen zu Strategic Finance, Leadership, Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation sowie Mindfulness & Energiearbeit.

Meine persönliche Motivation als Gründerin

Meine persönliche Motivation als Gründerin

Ich bin im Berner Jura als fünftes von neun Kindern in einer Bauernfamilie aufgewachsen und habe sehr früh Verantwortung übernommen. Von meiner Mutter habe ich gelernt, was bedeutet, eine „Familienmanagerin“ zu sein: Sehr viel Arbeit – Haushalt organisieren, Kinder aufziehen, nebenher auf dem Feld arbeiten, den Gemüsegarten pflegen, für ein wohnliches Zuhause sorgen – und in einem sozial tragfähigen Netzwerk in Kontakt sein mit Gleichgesinnten, vor allem Frauen. Das gab uns Struktur, Halt und Sicherheit. Die Frage einer beruflichen Karriere stellte sich nicht.

In meinem persönlichen Leben spielte die berufliche Karriere lange Zeit – auch als Gegenmodell zum traditionellen Frauenbild – eine grosse Rolle. Erfolg hatte ich in verschiedenen Führungspositionen auf Geschäftsleitungsebene internationaler Unternehmen in der Schweiz. Es war eine lehr- und arbeitsreiche Zeit, in der ich meistens als einzige Frau in reinen Männer-Führungsgremien sass. Können Sie sich vorstellen, wie einsam ich innerlich zwischendurch war? Sich durchsetzen und Gehör verschaffen, glaubwürdig und professionell auftreten, bei jedem Stellenwechsel wieder beweisen, dass ich kompetent bin und dabei gut aussehen.

Aus dieser Erfahrung heraus gründe ich Athena Center – Women Wisdom. Mein Ziel ist es, dass Frauen es in Zukunft leichter haben auf ihrem Weg als ich und andere Frauen meiner Generation. Dass sie viel früher, d.h. am Anfang ihrer Karriere, schon die tiefe Verbundenheit zu ihren inneren Kräften und ihrer weiblichen Weisheit entwickeln. Damit sie stark, souverän, authentisch, mutig und integer ihren Weg gehen können, ohne Überanpassung.

Meine Vision ist es, dass jede Frau nach ihren Möglichkeiten etwas in Bewegung setzt. Dass Frauen durch ihre Ausstrahlung und ihr Engagement zu Change Agents werden und eine nachhaltige Veränderung der heutigen Arbeitswelt herbeiführen – zum Wohl einer solidarischen, humanen und werteorientierten Gesellschaft, die wir in einer digitalisierten Zukunft mehr brauchen denn je.

Simone Junod

Angebot

Das Athena Center - Women Wisdom bietet einen integrierenden Ansatz für ganzheitliches Wohlbefinden durch Achtsamkeit in allen Lebensbereichen – Mindful Living – Mindful Working.

Die Angebote sind speziell darauf ausgerichtet, Menschen und Organisationen in die Lage zu versetzen, sich mit Erfahrungen zu allen Aspekten des menschlichen Bewusstseins auseinanderzusetzen, so ihre Erfahrungen und ihr Wissen zu erweitern, um damit die Grundlagen für mehr Achtsamkeit, Empathie und Gemeinsinn in einer menschenfreundlichen Gesellschaft zu schaffen. Gefördert werden ethische Werte, Bewusstheit und ganzheitliche Gesundheit.

Das Zentrum ist in Vorbereitung. Geplante Eröffnung ist im Herbst 2019 – als Ort für Deep Learning, Gemeinschaft, Netzwerken, Wellness und Erholung in der Natur. Geplant sind Workshops zur Persönlichkeitsentwicklung & ganzheitlichem Selbstmanagement, Retreats, Life Affirming-Coaching, Angebote zu Energy & Wellbeing, Talks & Events – in Kooperation mit renommierten Lehrern und Trainern aus unterschiedlichen Kulturen, Traditionen und Ländern.

Lebensbejahende Ziele und Nutzen für den Einzelnen:

Einen einzigartigen Lernort bieten zur Steigerung der:Wahrnehmungsintelligenz, IntuitionInneren & weiblichen Kraft, Energie, Gesundheit & Wohlbefinden.

Für Frauen in Gruppen:

UNTERSTÜTZEN DER Frauen mit Coaching, Workshops, Retreats, Konferenzen & Vorträgen und weiteren Angeboten; ERRICHTUNG einer Oase der Schönheit und des Friedens für Dialog, Reflexion, Freude, Freundschaft und Entspannung; AUFBAU eines dynamischen Netzwerks von Frauen, Frauenkreisen zum Erfahrungsaustausch und zur Unterstützung von Fraueninitiativen; ERSCHAFFUNG einer Kultur von Change Agents für eine nachhaltige Welt.


Blog