Athena Center - Women Wisdom

Blog

Wohlbefinden - Ihre Verantwortung

Wohlbefinden - Ihre Verantwortung

Welche Assoziationen ergeben sich für Sie und Ihren Körper durch die Affirmation und Aussprache des Wortes „Wohlbefinden"? Für mich ist es vor allem etwas Rundes, Weiches, ein kuscheliger Kokon, der mich von Kopf bis Fuss umhüllt, eine angenehme Wärme, die sich über alle meine Gliedmassen ausbreitet, ein Lächeln der Zufriedenheit, das auf meinem Gesicht erscheint und Augen, die aufleuchten.
Das französische Wort «Bien-Être» drückt gut aus, was es bedeutet: «être bien dans son Être». Das englische Wort „Well-being" ist davon eine perfekte Übersetzung. Und der Begriff „Wohlbefinden" enthält implizit das «Sein». Wohlbefinden in der Globalität des eigenen Seins. Körperlich und psychisch.

Deloitte führt in seiner Analyse „2018 Deloitte Human Capital Trends - The rise of the social enterprise" neun Trends auf, von denen einer den Titel „Well-being: a strategy and a responsibility" trägt und darauf hinweist: „Viele Arbeitgeber setzen innovative Programme für financial wellness, psychische Gesundheit, gesunde Ernährung und Bewegung, Achtsamkeit, Schlaf, Stressbewältigung und mehr ein. Das Ziel? Sowohl die Produktivität der Mitarbeitende zu steigern als auch neue soziale Erwartungen zu erfüllen". Die vollständige Analyse finden Sie hier: www2.deloitte.com

Am 19. Juli 2018 publizierte Gallup Research eine Studie, die mit fast 7.500 Vollzeitbeschäftigten in den USA durchgeführt wurde und sich auf den Arbeitsplatz „Millennials are burning out" bezieht. Diese führt aus: „Das Entscheidende: Der heutige typische Arbeitsplatz ist chronisch anstrengend, vor allem für die Millennial-Generation. Die Mehrheit der Vollzeitbeschäftigten in den USA leidet manchmal, sehr oft oder immer unter Burnout - und das hat negative Auswirkungen auf ihre Gesundheit, ihre Familien und ihre berufliche Entwicklung.“ Als Empfehlungen schlagen die Autoren Folgendes vor:

  • Transformieren Sie Ihre Manager zu Coaches, die Sorge tragen“. Mitarbeitende, deren Vorgesetzte immer bereit sind, auf ihre beruflichen Probleme zu hören, sind zu 62 Prozent seltener ausgebrannt. Zusätzlich sagen Millennials, dass sie mehr Feedback wünschen – aber nur 17 Prozent von ihnen sind der Meinung, dass sie ein regelmässiges oder aussagekräftiges Feedback von ihrem Vorgesetzten erhalten.
  • Kommunizieren Sie laufend, wie die Arbeit Ihrer Mitarbeitenden die Welt verändert. Mitarbeitende fühlen sich seltener ausgebrannt, wenn sie ihre Arbeit mit der Mission und dem Zweck ihres Unternehmens verbinden können. Und die Arbeit für eine Organisation mit einer Mission und einem Ziel ist besonders wichtig.
  • Geben Sie Ihren Mitarbeitenden so viel Autonomie und Flexibilität wie möglich. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Mitarbeitende ein Burnout erleiden, ist um 43 Prozent geringer, wenn sie die Wahl haben, was sie tun, wann sie es tun und wie viel Zeit sie dafür aufwenden sollen. Die komplette Studie ist hier verfügbar: www.gallup.com

 

Während die vorgeschlagenen Ansätze von Manager/Coach an Mitarbeitende gerichtet sind, möchte ich darauf eingehen, was jede Person für sich selbst tun kann. Und beginne damit, dieses Prinzip hervorzuheben: Ihr Wohlbefinden - und implizit - Ihre Gesundheit liegt in Ihrer Verantwortung.

In einem Zustand des Wohlbefindens ist die Gesundheit auch enthalten. Dies bedeutet ebenfalls, dass Ihre Energie in Ihrem Körper, in all Ihren Zellen sich fliessend und harmonisch bewegt.

Vor einiger Zeit lernte ich eine erwachsene Person kennen – hier werde ich sie Bob nennen –, die seit ihrer Kindheit gelernt hatte, mit diesen  Energie-Flüssen zu arbeiten, sie zu aktivieren und zu reaktivieren. Irgendwann kam Bob nach Europa und sein Nachbar war Arzt. Nach einer gewissen Zeit traf Bob ihn wieder und sie kamen ins Gespräch. Der Arzt fragte ihn: Warum besuchst du nie meine Praxis? Und Bob zu antworten: Nun, ich war in meinem ganzen Leben noch nie krank!

Auch ich habe in der Zwischenzeit gelernt mit diesen Energiequellen zu arbeiten: Sie stärken nicht nur den physischen Körper, sie verleihen auch einen Zustand des allgemeinen Wohlbefindens. Und während ich dies tue, kommt ein Lächeln der Zufriedenheit auf mein Gesicht und meine Augen leuchten.

Wir alle können zu diesen inneren Quellen des Wohlbefindens zurückkehren. Athena Center - Women Wisdom bietet Ihnen passende Angebote dafür.




 Simone am 22:07:36 14.08.2018